Apple-Gerüchte: iPhone 7: Apple streicht das Pro-Modell – aber zum Glück nicht ganz

KTG-iphone7Im März kam das kleine iPhone SE in den Handel, das iPhone 7 (oder heißt es iPhone 6SE?) wird erst im Herbst folgen. Apple soll schon die Produktion gestartet haben. Wäre Apple seinem Zwei-Jahres-Rhythmus treu geblieben, hätte sich die diesjährige Generation deutlicher von den 6er-Modelle unterschieden. Mittlerweile deutet aber vieles darauf hin, dass sich dieses Jahr gar nicht soviel ändert. Wie immer kursieren in der Technikwelt jede Menge Gerüchte – wir fassen die aktuellen Spekulationen für Sie zusammen.iphone-7-bilder

Neue Kamera im iPhone 7

Vor allem über die technische Ausstattung wird viel spekuliert. Einige Analysten rechnen damit, dass der Fingerabdruckscanner nicht mehr im Home-Button stecken wird, sondern direkt im Display integriert wird. Dieses Feature möchte Apple sich aber wohl für das nächste iPhone aufheben. Bei der Kamera könnte es beim iPhone 7 sogar eine echte Revolution geben. Während die Knipse des iPhone 6s nur in Details wie der Auflösung verbessert wurde, könnte beim iPhone 7 Plus eine so genannte Dual-Kamera zum Einsatz kommen. Die besitzt nicht eine, sondern gleich zwei Linsen. Dadurch sind theoretisch 3D-Fotos möglich. Patente für eine entsprechende Kamera hat Apple bereits Anfang des Jahres erhalten.

iDime iPhone Speichererweiterung 15.22

iPhone 7 mit neuem Design

Außerdem wurde mit dem iPhone 7 ein überarbeitetes Design erwartet. Eine drastische Umgestaltung wie vom iPhone 5s zum iPhone 6 wird dieses Jahr vermutlich ausbleiben, die Unterschiede liegen eher im Detail. Aktuellen Gerüchten zufolge sollen die breiten Antennenstreifen auf der Rückseite dezenter werden. Eventuell soll mit „Deep Blue“ eine neue Farbe zur Wahl stehen, andere Gerüchte munkeln stattdessen über die Rückkehr des schwarzen iPhones – diesmal als „Space Black“ umgelabelt.

Außerdem könnte das iPhone 7 noch schlanker werden – so dünn, dass nicht einmal der Klinkenstecker Platz findet. Kopfhörer sollen dann über den Lightning-Anschluss oder Bluetooth verbunden werden. Außerdem könnte das iPhone 7 wasserdicht sein.

Apple TV 4 Test 14.55Ebenfalls lange in der Diskussion, aber mittlerweile unwahrscheinlich: Auch der Home-Button am unteren Display-Rand könnte verschwinden. Durch 3D-Touch sehen einige Nutzer die Möglichkeit, auf den markanten Knopf zu verzichten. Dazu würde auch das oben genannte Gerücht zum Fingerabdrucksensor im Display passen. Für einen solch radikalen Schritt ist es aber vermutlich noch zu früh. Ebenfalls auf der potenziellen Streichliste: der SIM-Karten-Slot. Gemeinsam mit Konkurrent Samsung und den Handy-Providern will Apple die Karte durch eine Softwarelösung ersetzen. Mit der programmierbaren Apple SIM bietet Apple seit letztem Jahr schon eine Zwischenlösung an.

Schaut man sich Apples reichhaltigen Pool an Patenten an, sind auch jede Menge verrückte Features denkbar. Von der Gestensteuerung, bei der man das Display nicht mehr berühren muss, über eine Funktion als Rauchmelder hat sich Apple in den letzten Jahren viele Erfindungen eintragen lassen. Von denen blieben viele ungenutzt. Manche wohl auch zu Recht.

14 simple Akku-Tricks: So hält… Längere Laufzeit (2174158)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.